KONTAKT

Hier kannst Du ganz schnell eine Mail an den Verein schicken – da wir aber nur ehrenamtlich arbeiten, erwarte bitte keine Antwort in den nächsten Minuten ;-)

Bitte addieren Sie 9 und 1.

Landesmeisterschaft in Breisach

 
Einen Monat nach der Deutschen Meisterschaft im Rudern ist das Renn-Team vom Ruderverein «Neptun» Konstanz mit einer kleinen aber starken Mannschaft in Breisach an den Start gegangen. In 12 gefahrenen Rennen konnten die Konstanzer fünf Medaillen mit an den Bodensee bringen.
 
Adrien Leforestier konnte sich in einem straken Vorlauf bei den 13 Jährigen im  Leichtgewichtseiner gegen die Konkurrenz durchsetzen und zeigte seine Stärke im Finale noch einmal. Dort setzte Adrien sich mit über einer Länge Vorsprung deutlich vom Feld ab und gewann den Landesentscheid für sich.

Mit seinem Partner Seven Hundsdörfer präsentierten sich Beide noch einmal von Ihrer besten Seite und dominierten das Feld im Leichtgewichts Doppelzweier der 13 und 14 Jährigen vom Start weg. Die beiden jungen Athleten sicherten sich den ersten Platz souverän.

Lena Wypyrsczyk und Cara Pakszies zeigten im Seniorinnen Leichtgewicht Doppelzweier, dass sie perfekt harmonieren und gewannen mit einem kämpferischen Endspurt den Landesmeistertitel . Schon eine Woche zuvor zeigten die Beiden bei der Europameisterschaft der Universitäten in Subotica/ Serbien ihre Klasse. Hier verpassten Wypyrsczyk und Pakzsies einen Medaillenplatz nur knapp.

Im Seniorinnen Leichtgewichtseiner konnte sich Lena Wypyrsczyk über einen kontrollierten Vorlauf für das Finale qualifizieren. Im Finale lieferte sie sich bis kurz vor dem Ziel in der Spitzengruppe von vier Booten ein hartes Kopf- an Kopfrennen und konnte sich mit einem starken Endspurt den bronzenen Platz auf dem Podest sichern.

Auch Tobias Geisenberger konnte sich über den Vorlauf einen Startplatz im Finale im Junioren Einer der U17 Jährigen sichern. Gleich nach dem Start konnte sich eine Führungsgruppe mit Geisenberger vom restlichen Feld absetzen. Im Endspurt sicherte er sich die Bronzemedaille.

Tobias Geisenberger und Niklas Handel starteten auch im Doppelzweier der U17 Junioren verpassten hier knapp hinter den drei späteren Medaillengewinnern den Einzug ins Finale.
 
Chloe Leforestier und Salome Horrer starteten ebenfalls im Einer und Doppelzweier U 17 konnten sich jedoch gegen ihre starke Konkurrenz noch nicht durchsetzen, da Beide dieses Jahr neu in das Renn-Team aufgenommen worden sind.

Die «Neptun» Masters versuchten im Achter und Doppelvierer der Masters Ü43 den Landesmeistertitel zu errudern, mussten sich aber mit einer Platzierung jenseits der Medaillenränge zufrieden geben.

«An dieser Stelle möchten wir den Trainern Claudia und Otto Handel, Björn Brandl und Pia Patzwald ganz herzlich für Ihre tolle Arbeit in dieser Saison danken, den Athleten zu Ihren Leistungen gratulieren und Ihnen eine erholsame Sommerpause wünschen. Jasper Angl drücken wir die Daumen bei der Junioren WM in Trakai.» kommentiert Sportvorstand Sebastian Ahlhelm die Ergebnisse.

Weitere Bilder und Impressionen auf unserer Facebookseite

Zurück