KONTAKT

Hier kannst Du ganz schnell eine Mail an den Verein schicken – da wir aber nur ehrenamtlich arbeiten, erwarte bitte keine Antwort in den nächsten Minuten ;-)

Bitte rechnen Sie 1 plus 6.

Erste Standortbestimmung in Breisach

Am 13. März kamen die besten Nachwuchsruderer Süddeutschlands zusammen, um sich beim alljährlichen Langstreckentest in Breisach zu messen. Aufgrund des starken Windes musste die Strecke von 5,3 auf 3km reduziert werden. Dies war jedoch kein Problem für die Konstanzer Ruderer.

Den Anfang machte Jasper Angl mit seinem Überlinger Zweierpartner Ferdinand Torner und fuhr trotz langer krankheitsbedingter Ausfälle auf einen hervorragenden 2. Platz.

Die beiden Skuller Timo Nagel und Merlin Schmid, letztes Jahr noch Leichtgewichte, zeigten starke Leistungen in der offenen Klasse - 2. und 5. Platz lautete das Resultat.

Für die größte Überraschung sorgte Tobias Handel. Er konnte in einem stark besetzen Feld bei den leichten A Junioren auf Rang 3 fahren und ist damit Schnellster aus Baden-Württemberg.

Auch der kleine Bruder Niklas überraschte. Mit seinem äußerst geringen Körpergewicht von 44kg gelang es ihm, sich im Mittelfeld von 46 Startern bei den leichten B Junioren einzuordnen.

Laura Leiz fuhr in ihrem ersten Rennen bei den A-Juniorinnen eine souveräne erste Hälfte, musste jedoch stark mit den Wellen kämpfen und konnte das Tempo nicht halten.

Die Ergebnisse bilden eine sehr gute Ausgangslage für die kommende Saison und lassen auf weitere spannende Wettkämpfe hoffen. Nun geht es für die meisten ins Trainingslager nach Breisach.

Text und Foto: Jannick Möller

Zurück